Urbanek Lind Schmied Reisch Rechtsanwälte OG
1030 Wien
Rechtsanwaltsanwärter/in
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Unternehmensrecht
Vollzeit
Online seit: 03.10.2022
Stapf Neuhauser Rechtsanwälte OG
1010 Wien
Sekretariat / Office-Support
Sekretariat/Assistenz
Teilzeit
Online seit: 03.10.2022
Stapf Neuhauser Rechtsanwälte OG
1010 Wien
Sekretariat / Office-Support
Sekretariat/Assistenz
Voll- oder Teilzeit
Online seit: 03.10.2022
Bodmann Rechtsanwälte
1010 Wien
Studentische/r Mitarbeiter/in
Baurecht, Immobilienrecht, Wirtschaftsrecht
Voll- oder Teilzeit
Online seit: 30.09.2022
RA Dr. Katharina Schmid
1010 Wien
Sekretariat / Office-Support
Sekretariat/Assistenz
Teilzeit
Online seit: 29.09.2022
E+H Rechtsanwälte GmbH
1100 Wien
Rechtsanwaltsanwärter/in
Kartellrecht, Unternehmensrecht
Voll- oder Teilzeit
Online seit: 29.09.2022
E+H Rechtsanwälte GmbH
1100 Wien
Rechtsanwaltsanwärter/in
Immaterialgüterrecht, IT-Recht, Wettbewerbsrecht
Vollzeit
Online seit: 29.09.2022
Schönherr Rechtsanwälte
1010 Wien
Praktikant/in
Wirtschaftsrecht
Praktikum
Online seit: 28.09.2022
Schönherr Rechtsanwälte
4020 Linz
Praktikant/in
Wirtschaftsrecht
Praktikum
Online seit: 28.09.2022
Bundesverwaltungsgericht - Dienststelle Linz
4020 Linz
Öffentlicher Dienst
Öffentliches Recht, Sekretariat/Assistenz
Vollzeit
Online seit: 27.09.2022
Mag. Ruben Steiner
6410 Telfs
Sekretariat / Office-Support
Sekretariat/Assistenz
Voll- oder Teilzeit
Online seit: 27.09.2022
CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH
1010 Wien
Sekretariat / Office-Support
Sekretariat/Assistenz
Vollzeit
Online seit: 27.09.2022
Eiselsberg Rechtsanwälte GmbH
1030 Wien
Sekretariat / Office-Support
Sekretariat/Assistenz
Geringfügig
Online seit: 27.09.2022
Bundesministerium für Justiz
1070 Wien
Öffentlicher Dienst
Zivilrecht
Vollzeit
Online seit: 27.09.2022
Bundesverwaltungsgericht - Wien
1030 Wien
Praktikant/in
Öffentliches Recht
Vollzeit
Online seit: 27.09.2022
Kanzlei Dr. Schirl & Partner
1010 Wien
Studentische/r Mitarbeiter/in
Insolvenzrecht, Zivilrecht, Recht
Teilzeit
Online seit: 27.09.2022
Mag. Anna-Maria Freiberger
1030 Wien
Studentische/r Mitarbeiter/in
Erbrecht, Familienrecht
Teilzeit
Online seit: 26.09.2022
Heinisch Weber Rechtsanwälte OG
1030 Wien
Rechtsanwaltsanwärter/in
Immobilienrecht, Insolvenzrecht, Zivilprozessrecht / Litigation
Vollzeit
Online seit: 26.09.2022
Bischof Zorn + Partner Rechtsanwälte GmbH
1010 Wien
Sekretariat / Office-Support
Immobilienrecht, Wirtschaftsrecht, Mietrecht
Vollzeit
Online seit: 23.09.2022
Schramm Öhler Rechtsanwälte GmbH
1010 Wien
Sekretariat / Office-Support
Sekretariat/Assistenz
Voll- oder Teilzeit
Online seit: 23.09.2022
Seite 1 / 8
Der diplomatische Dienst (Außenministerium)
Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
1010 Wien
Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
1010 Wien
Anstellung
Vollzeit
Profession
Öffentlicher Dienst
Fachbereiche
Europarecht, Öffentliches Recht, Völkerrecht
Beschreibung

Von den rund 1.125 Bediensteten des Außenministeriums gehören etwas mehr als 450 Bedienstete dem höheren auswärtigen Dienst (Verwendungsgruppe A1 bzw. v1) an.

Die Aufnahme in den höheren auswärtigen Dienst erfolgt nach erfolgreicher Absolvierung eines gesetzlich vorgeschriebenen, mehrstufigen Auswahlverfahrens ("A-Préalable").

Die Bezahlung erfolgt gemäß den einschlägigen Bestimmungen des Vertragsbedienstetengesetzes 1948 idgF, wobei das Anfangsgehalt während der Ausbildungsphase € 2.907,20 brutto beträgt.

Achtung: die Bewerbungsfrist wurde bis 06. Oktober 2022 (einlangend) verlängert!

Voraussichtliche neue Termine des Auswahlverfahrens:

Schriftlich:                             Teil 1: 17. Oktober (online)

                                                Teil 2: 6. November (Wien)

Sprachentests Uni Wien:      4. und 5. November (Wien)

Assessment Center:             Ende November/Dezember (Wien)

Mündlich:                               Dezember (Wien)

Absolventinnen und Absolventen technischer bzw. naturwissenschaftlicher Studien, insbesondere solche mit (Berufs-)Erfahrung in den Bereichen Cybersicherheit, digitale Transformation oder Umwelt- und Klimaschutz/Energie/Nachhaltigkeit werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen!

Bitte um Berücksichtigung, dass max. drei Antritte zum A-Préalable möglich sind. Sollten Sie bereits dreimal zum Auswahlverfahren für den höheren auswärtigen Dienst angetreten sein, so ist kein weiterer Antritt möglich.

Für im Ausland lebende Bewerberinnen und Bewerber kann bei rechtzeitiger Bekanntgabe die Möglichkeit der Absolvierung des Teils 2 der schriftlichen Prüfung sowie der Sprachenprüfungen an einer österr. Vertretungsbehörde im Ausland geprüft werden.

Aufnahmevoraussetzungen für den höheren auswärtigen Dienst

Persönliche Voraussetzungen

  • COVID-19 Vollimmunisierung
  • Bereitschaft, alle 3 bis 4 Jahre den Dienstort zu wechseln und auch in Ländern mit schwierigen Lebensbedingungen zu arbeiten (was auch im Privat - und Familienbereich Flexibilität erfordert)
  • ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse, passive Kenntnisse der französischen Sprache
  • sehr gute Kenntnisse in einer der folgenden Sprachen: Arabisch, Chinesisch, Französisch, Russisch oder Spanisch
  • Verbundenheit mit und Wissen über Österreich
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Leadership-Potenzial, Entscheidungsfreude, Selbständigkeit und Belastbarkeit
  • Fähigkeit, auch unter starkem Druck und in Krisensituationen gleichbleibend gute Leistungen zu bringen 
  • sicheres, seriöses Auftreten 
  • für männliche Bewerber: Nachweis über den abgeleisteten Präsenz-/Zivildienst bzw. Untauglichkeitsnachweis

Gesetzliche Voraussetzungen

(gemäß dem Bundesgesetz über Aufgaben und Organisation des auswärtigen Dienstes - Statut, der Auswahlverfahren-Verordnung für den auswärtigen Dienst, dem Beamten-Dienstrechtsgesetz, sowie dem Vertragsbedienstetengesetz):

  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • Unbescholtenheit
  • Für die Teilnahme am Auswahlverfahren für den höheren auswärtigen Dienst ist der Abschluss eines österreichischen bzw. gleichwertigen Bachelor -, Diplom-, Magister-, Master- oder Doktoratsstudiums erforderlich. Bei Vorliegen ausländischer akademischer Grade ist möglichst das "Diploma Supplement" mitvorzulegen.
  • Ein Studienabschluss mit dem akademischen Grad eines Bachelors setzt zusätzlich die erfolgreiche Absolvierung des Diplomlehrgangs an der Diplomatischen Akademie (DA) Wien oder eines vergleichbaren post-universitären Lehrganges an einer ausländischen Lehranstalt (z.B. Johns-Hopkins-University Bologna, Collège d'Europe in Brügge) voraus. Die Absolvierung des Diplomlehrgangs der Diplomatischen Akademie Wien ist im Hinblick auf die Anforderungen des Auswahlverfahrens für den höheren auswärtigen Dienst jedenfalls empfehlenswert.

Ablauf des Auswahlverfahrens

Teil 1 der schriftlichen Prüfung besteht üblicherweise aus einem Wissens- und Kompetenztest (Multiple Choice), der online zu absolvieren ist. Die zum Auswahlverfahren zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber erhalten die Zugangsdaten per E-Mail.

Auf Basis der Ergebnisse von Teil 1 zum weiteren Auswahlverfahren zugelassene Bewerberinnen und Bewerber werden in einem nächsten Schritt zu Teil 2 der schriftlichen Prüfung eingeladen. Dieser bestand zuletzt aus:

  • a) Sprachprüfungen (schriftlich und mündlich) am Sprachenzentrum der Universität Wien
  • b) Klausurarbeit über ein relevantes Thema aus dem Aufgabenbereich des BMEIA
  • c) Gedächtnistest (auf Basis eines vorgelesenen Textes)
  • d) Wissenstest aus fachspezifischen Wissensgebieten
  • e) Praktische Aufgaben aus dem Bereich des auswärtigen Dienstes (in englischer und deutscher Sprache)

Auf Basis der Ergebnisse des Teils 2 der schriftlichen Prüfung werden die besten Bewerberinnen und Bewerber zu einem Assessment Center und einer mündlichen kommissionellen Prüfung eingeladen.

Bewerbungsunterlagen:

Die Erfüllung der oben angeführten Erfordernisse sowie der erwünschten Kenntnisse und Erfahrungen ist durch geeignete Unterlagen nachzuweisen.    

Der online-Bewerbung im Wege der Jobbörse der Republik Österreich sind anzuschließen:

  • Bewerbungsformular
  • Sprachprüfungsformular (Sprachzertifikate, die nicht älter als 2 Jahre sind, bitte beilegen, falls vorhanden)
  • Datenschutzerklärung
  • Motivationsschreiben (auf Deutsch)
  • tabellarischer Lebenslauf mit aktuellem Foto (auf Deutsch)
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Reifeprüfungszeugnis (Matura)
  • Nachweis/Bescheid über die abgeschlossene Hochschulausbildung
  • Arbeitsbestätigungen bzw. -zeugnisse
  • Männliche Bewerber: Nachweis über den abgeleisteten Präsenz-/Zivildienst bzw. Untauglichkeitsnachweis
  • Nachweis über erfolgte COVID-19 Vollimmunisierung 

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2022 (einlangend)

Achtung: Es können nur Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden. 

Es wird darauf hingewiesen, dass das BMEIA im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren eventuell entstehende Aufenthalts- und Reisekosten nicht ersetzen kann.

Hier der Link zur BMEIA Homepage: Höherer auswärtiger Dienst – BMEIA, Außenministerium Österreich

Standort